Wohin mit dem Schrott ?

Wegen eines sich nähernden Stücks Weltraumschrott hat die Besatzung der US-Raumfähre «Discovery» das Space Shuttle an der Internationalen Raumstation ISS «umparken» müssen. Am späten Sonntagnachmittag (Ortszeit Cape Canaveral) wurden die Triebwerke gestartet, um die «Discovery» in eine neue Position vor der ISS zu bringen, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte. In dieser Position soll die Raumfähre mehrere Stunden bleiben, bis das Stück eines ehemaligen chinesischen Satelliten mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern die Raumstation passiert hat. mehr

[via]
schmuckwelten

Seit den 60er Jahren fliegt jede Menge Schrott im All rum. Lange Zeit war das kein Problem, da die Weiten des Weltraums schier unbegrenzt erschienen. Inzwischen wird der Müll aber immer mehr zum Problem für Satelliten und Raumfahrzeuge. Hintergründe dazu finden Sie bei raumfahrer.net.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s