Nachwuchsförderung und Afrikahilfe

„Im September diesen Jahres schreiben wir den zweiten Panikpreis aus. Da wünsche ich mir, dass noch mehr Bands mitmachen als 2008. Dann wünsche ich der Stiftung natürlich viele große und kleine Unterstützer, damit sie wächst und weiterhin den Schwächeren helfen kann. Stiftungen werden künftig noch wichtiger im sozialen Bereich werden. In Zeiten knapper Kassen werden immer weniger Entwicklungsgelder in immer mehr Hilfsprojekte gesteckt. Da kommt nicht mehr viel an vor Ort. Umso wichtiger wird die direkte Hilfe, wie sie die Udo Lindenberg Stiftung leistet. Und deshalb wollen wir das kulturpolitische und soziale Engagement der Stiftung in Zukunft weiter ausbauen.“

Arno Köster über die künftigen Projekte der Udo Lindenberg Stiftung.

Das komplette Interview finden Sie hier !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s