„Relevante Abweichungen“ bei ZDF Neo ?

Mit welchem Recht beanspruchen eigentlich die privaten TV-Sender die komplette junge Zielgruppe ? Angst vor mündigen Zuschauern ?

Die Kritik an dem neuen Sender ZDF Neo wird auch die Rundfunkkommission der Länder beschäftigen. Wie der Chef der Mainzer Staatskanzlei, Martin Stadelmaier, in Berlin sagte, wird der digitale Sender Thema bei der nächsten Sitzung am 15. Dezember sein. Es gehe um die Frage, ob das Programm „relevante Abweichungen“ von den Vorgaben im Staatsvertrag aufweise.

Stadelmaier verwies jedoch darauf, dass die Inhalte bei ZDF Neo grundsätzlich so beabsichtigt gewesen seien – dies sei auch dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) bekannt gewesen, der den Sender nun deutlich kritisiert. ZDF Neo sei kein Vollprogramm, es gebe keine Nachrichten, keinen Sport und eine „deutliche Eingrenzung materieller Art“, sagte der rheinland-pfälzische Staatskanzleichef. „Sollte es Abweichungen vom Staatsvertrag geben, muss mit dem ZDF geredet werden“, sagte Stadelmaier. Er gehe nicht davon aus, dass die Rechtsaufsicht eingeschaltet werden müsse. mehr

Quelle: ddp
[via]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s