Vorabinfo Panikpreisfinale

Am 24. Juli 2010 findet auf Einladung der Universität das Hermann Hesse Festival in Tübingen statt. Verbunden mit dem Panikpreisfinale wird dies in diesem Jahr der einzige grosse Auftritt von Udo Lindenberg an Land sein.

Noch bis 31. März können sich Texter, Musiker und Bands um den Preis der Udo Lindenberg Stiftung bewerben. Im April wird die Jury die zehn Halbfinalisten auswählen. Sechs von ihnen treten dann live am 24. Juli in Tübingen gegeneinander an.

Die Vorbereitungen für das Finale laufen. Bis Ende nächster Woche wissen wir auf welchem Platz das Festival stattfindet. Erste Gespräche mit möglichen Unterstützern und Partnern werden geführt. Auch in diesem Jahr sollen wieder möglichst viele Gelder für ein Hilfsprojekt in Afrika zusammenkommen.

Für interessierte Medienvertreter und potentielle Unterstützer gibt es hier ein Kurzexposé zum Hermann Hesse Festival 2010.

Text: [ak] etm 2010. Foto: Andreas Laich, Begegnung mit Musikern aus Tansania beim Panikpreisfinale 2008 in Calw.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s