Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2011

Medieninformation

Am 6. August 2011 stellt der Mannheimer Sänger und Entertainer Rolf Stahlhofen in Hof seine Stiftung „water is right FOUNDATION“ vor. Anlass ist das Sommerfest der Firma Söll GmbH, die zu den Unterstützern der Idee gehört.

Wasser ist ein Menschenrecht – das steht seit vergangenem Jahr auch in den Statuten der Vereinten Nationen. Doch die Wirklichkeit sieht in einigen Regionen der Welt anders aus. Rund 884 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Die Resolution der UN fordert Staaten und internationale Unternehmen auf, Wasserinfrastruktursysteme auf- und auszubauen.

Hier beginnt die Idee der von Rolf Stahlhofen initiierten Stiftung „water is right“. Der Mitgründer der „Söhne Mannheims“ setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, dass in der Welt ausreichend sauberes Wasser zur Verfügung steht – zu bezahlbaren Preisen und nicht von Großkonzernen diktiert. Das Programm der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen UN HABITAT hat den Musiker 2009 zum ersten europäischen „Messenger of truth“ ernannt. Aufgrund seines Engagements wurde er im vergangenen Jahr auch Wasserbotschafter.

Mit seiner Stiftung gibt er seiner sozialen Arbeit jetzt einen offiziellen Rahmen. Sie wird weltweit für das Menschenrecht auf Wasser eintreten und ihre Ziele gemeinsam mit starken Partnern aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik umsetzen.

Bei ihren Entwicklungsprojekten wird die „water is right FOUNDATION“ unter anderem auch neu entwickelte Geräte der Firma Lavaris einsetzen. Diese hat mit der „WaterBox“ eine sehr kompakte Wasseraufbereitungsanlage am Markt, die sich hervorragend für den Einsatz in Katastrophengebieten und Entwicklungsregionen eignet. Außerdem produziert das Unternehmen den „WaterScout“ – ein handliches, innovatives Messgerät zur einfachen und schnellen Bestimmung von Wasserverunreinigungen. „Beide Entwicklungen sind einzigartig und treffen genau den Bedarf der Menschen in den Entwicklungsregionen. Sie werden dazu beitragen, gesundes Wasser in allen Regionen der Welt verfügbar, transparent und billiger zu machen“, so Rolf Stahlhofen.

Die Geräte werden z.B. in Kooperation mit Organisationen wie der UN-HABITAT (Water and Sanitation Branch) in Regionen und Gemeinden eingesetzt, die keinen Zugang zu sauberem Wasser haben. Dafür werden vor Ort lokale Wasserbetreiber, Nicht-Regierungs-Organisationen oder andere Institutionen gesucht, die sich um die Verwaltung der Anlagen kümmern.  So wird in jedem Einsatzland ein Netzwerk geschaffen, das täglich Menschen versorgt und auch die Wasserqualität vor Ort überprüfen und konstant halten kann. „water is right FOUNDATION“ wird dafür – in Zusammenarbeit mit Lavaris – so genannte „WaterScouts“ ausbilden, die dann Verunreinigungen und Bedarf feststellen können.

Darüber hinaus baut Stahlhofen über die Stiftung ein kulturelles Netzwerk auf, das über Events und öffentliche Aufklärung die Botschaft „Wasser ist ein Menschenrecht“ verbreitet. Schon bald will er, nach dem erfolgreichen Auftritt beim World-Water-Day in Kapstadt, eine Welttournee starten. Rolf Stahlhofen und Freunde werden dann auf allen Kontinenten jeweils mit Stars aus den verschiedenen Ländern Konzerte geben und dabei Wasseraufbereitungsanlagen an gezielt ausgesuchte Regionen und Projekte verteilen.

Die Firma Söll GmbH in Hof – Spezialist für gesundes Wasser – setzt sich ebenfalls seit vielen Jahren für eine verbesserte Wasserversorgung ein. Das Unternehmen wird die neue Stiftung langfristig unterstützen. Ein erster Schritt ist die Vorstellung der Stiftungsarbeit im Rahmen des Sommerfestes am 6. August in Hof.

Hierzu sind Medienvertreter recht herzlich eingeladen. Vor Ort stellen wir Ihnen die Ziele der Stiftung, sowie die technischen Neuheiten von „WaterScout“ und „WaterBox“ vor. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es ein kleines Konzert von Rolf Stahlhofen mit Überraschungsgästen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach unter: contact@easttoolsmedia.de

Medieninfo download

Rückfragen:

water is right FOUNDATION | c/o east tools media

Arno Köster: + 49 172 35 30 998  |  + 49 341 246 93 970

arnokoester@easttoolsmedia.de

Mehr Hintergründe:

water is right FOUNDATION Website

Rolf Stahlhofen Website

Messenger of Truth: Offizielle Seite der UN HABITAT

Rolf Stahlhofen als MOT: Film von Wilson R. Ruiz

Rolf Stahlhofen, Engagement als Wasserbotschafter: Blog mit Hintergründen

Söll GmbH– Spezialist für gesundes Wasser

Text: Iris Köpke + Arno Köster. Foto: Stahlhofen PR. Logo: (c) UN HABITAT

Read Full Post »

Im vergangenen Jahr haben sie den Panikpreis der Udo Lindenberg Stiftung gewonnen. KOWSKY aus Berlin. Am Freitag spielen sie auf dem Searock-Festival in Bad Doberan.

Mit der Siegesprämie wurde das erstes Album „Spiegelreflex“ fertig gemacht, produziert von Franz Plasa (u.a. Selig, Echt). Demnächst soll es erscheinen, einige Label haben bereits Interesse angemeldet.

Live kann man die neue Songs aber jetzt schon hören. KOWSKY eröffnen das Searock Open Air am Freitag um 14:45 auf der Zeltbühne.  Tickets gibt es noch hier und an den bekannten Vorverkaufstellen.

Mehr Searock gibt es hier

Website KOWSKY

Foto: Tine Acke

Read Full Post »

Auf Wunsch veröffentlichen wir nachfolgend eine Pressemitteilung der MAWI Concert Konzertagentur GmbH:

Mit großer Bestürzung haben wir den tragischen Unglücksfall am Rande des von uns veranstalteten Konzertes der amerikanischen Rock-Band LIMP BIZKIT zur Kenntnis nehmen müssen.

Wie uns Polizei und Staatsanwaltschaft, sowie die vor Ort eingesetzte Security-Firma mitteilte, hatte das Unfallopfer Patrick F. offenbar versäumt, sich in der Pause zwischen Vorband und LB, beim Verlassen des Hauses einen Stempel geben zu lassen. Nur mit einer bereits entwerteten Eintrittskarte und ohne Stempel, wurde dem später Verunglückten folgerichtig der Einlass in den Saal verweigert, worauf sich dieser, auch nach Darstellung unbeteiligter Zeugen, zu einem aggressiven Verhalten und wüsten Beschimpfungen der Ordner hinreißen lies. Trotz des darauf hin erfolgten Platzverweises durch das Sicherheitsunternehmen, versuchte der 30jährige über einen winzigen Luftschacht auf dem Dach des Gebäudes zurück in den Veranstaltungssaal zu gelangen. Dabei blieb er offensichtlich an den Verstrebungen des Lufteinlasses hängen.

Wir sind erschüttert und unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie, Angehörigen und Freunden von Patrick.

MAWI Concert Konzertagentur GmbH

Leipzig, 11. Juli 2011

[via]

Read Full Post »

Wie immer unten unsere kleine Online-Übersicht zum TFF in Rudolstadt. Das ging in diesem Jahr erstmalig vier Tage und hatte auch sonst einige Neuerungen zu bieten. Wir waren auf der Burgterrasse. Eindrücke davon gibt es drüben.

TFF im WWW (wird ständig aktualisiert):

Freitag, Samstag und Sonntag bei festivalhopper.de

Bericht und Fotos bei otz.de

Hintergrundbericht bei otz.de

Die Thüringer Allgemeine schreibt

Übersicht Beiträge und Sendungen im mdr

Fotostrecke bei Deutsche Welle im Media Center

Audio-Beitrag der Deutschen Welle

Webchannel von mdr FIGARO

Rückblick von Manfred Wagenbreth bei mdr FIGARO

Weitere Berichte im mdr (TV + Radio)

Foto (ak): Maria Franz, Sängerin von EUZEN

Read Full Post »