So isses, sprach der Urlaubsberater:

Ich würde jetzt gerne noch mehr streunen, noch mehr von der Welt sehen. Das klischeehafte Bild vom Mann mit dem kleinen Koffer, in dem nur eine Scheckkarte und seine Reizwäsche sind, das trifft voll auf mich zu. Dieser Mann geht regelmäßig zum Flughafen, schaut auf die große Anzeigetafel und fliegt irgendwohin. Mal für einen Tag, mal für einige Wochen. Denn ein Star muss sich rarmachen und öfter mal weg sein. Meine Träume haben sich eigentlich alle erfüllt.“ mehr

Quelle: ZEIT Online. Foto: (c) Axel Martens.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s