Regine-Hildebrandt-Preis 2014 für Uwe Hück

Das dürfen wir uns nicht länger ansehen: Jugend ohne Arbeit ist wie Fußball ohne Tor – sinnloser Zeitvertreib und nicht ungefährlich, auch für die Zuschauer nicht“  Regine Hildebrandt

Unter diesem Motto würdigt die „Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut“ das vorbildliche Engagement des Betriebsratsvorsitzenden und stellvertretenden Aufsichtratsvorsitzenden der Porsche AG Uwe Hück im Blick auf seine erfolgreiche Integrationsarbeit für ausgegrenzte und benachteiligte Jugendliche (…)

Uwe Hueck Sperlingshof

Die öffentliche Preisverleihung findet anlässlich des 73. Geburtstages von Regine Hildebrandt (26. April) am 16. Mai 2014  im  Neuen Bielefelder Rathaus statt. Die Laudatio hält der CDU Politiker und CDA Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann. Grußworte sprechen Jörg Hildebrandt, Vorstandsmitglied der Stiftung und Ehemann der 2001 verstorbenen Namensgeberin des Preises, sowie Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen. (…)

Mit der Wahl ihres Mottos und der Entscheidung für die diesjährigen Preisträger will die „Stiftung Solidarität“ auf das drängende Thema Jugendarbeitslosigkeit hinweisen und Initiativen, die sich dagegen engagiert haben, auszeichnen, sagt Harry Domnik, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung. So gibt der Preisträger Uwe Hück mit seiner Lernstiftung in Pforzheim benachteiligten Jugendlichen eine Perspektive unter dem Motto „Aus Schwachen Starke machen“.

Die komplette Pressemeldung und das Programm finden Sie drüben.

Quelle: PM Stiftung Solidarität. Foto:(c) Porsche, BRZ
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s