Hesse Expertin im Kuratorium der ULS

Neu im Kuratorium der Udo Lindenberg Stiftung ist Regina Bucher, Direktorin des Museo Hermann Hesse Montagnola. Zwischen dem Kultrocker und dem Schriftsteller, gibt es ihrer Meinung nach eine Geistesverwandtschaft:

„Udo selbst hat ja gesagt, er empfinde Hermann Hesse als grossen Verwandten im Denken und im Herzen. Und tatsächlich scheint Udo in seinem Leben meist authentisch gehandelt zu haben, in dem Sinne, dass er Unkonventionelles gesungen, gesagt und getan hat. Damit entspricht er einem wesentlichen Ansatz, der von Hesse in vielen seiner Werke vertreten wird. Nämlich sich selbst treu zu bleiben und keine Angst zu haben, auch einmal Outsider zu sein. In den persönlichen Begegnungen mit Udo habe ich immer wieder wahrgenommen, dass er sich sehr ernsthaft mit Denkansätzen, Visionen und den Aufgaben, welche jede(r) von uns als gesellschaftliches Individuum zu bewältigen hat, auseinandersetzt – auch das entspricht Hermann Hesse.“

Regina Bucher

Mehr von Regina Bucher bei Facebook und Instagram.

Foto: © Michael Schrodt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s