Kategorie: science

Jeden Tag und an vielen Orten in Sachsen engagieren sich Menschen für eine lebendige und vielfältige Demokratie im Freistaat. Dieses Engagement bleibt häufig unbemerkt und erhält keine große Öffentlichkeit oder Würdigung. Dies zu ändern hat sich der Sächsische Förderpreis für Demokratie zur Aufgabe gemacht. Noch bis zum 31. August werden Projekte, engagierte Kommunen und Unternehmen […]

Wasser gehört in die Hände der Menschen, der Gesellschaft, der Gemeinden. Es darf kein Spekulationsobjekt sein. Wir zeigen den Leuten, wie das geht – auch in der Hoffnung, dass sie das weitergeben. Aber das Thema ist global zu sehen. Denn der Leitsatz „Wasser ist Menschenrecht“ wurde ja auf Druck von Lobbys schon wieder aufgeweicht in: […]

Ein Wunsch vieler Sportfans, die auf das Radio angewiesen sind: Es müsste ein Tool geben, mit dem man wahlweise Zuschauer oder Kommentar lauter drehen kann. Beim Digitalradio geht das jetzt, dank einer neuen Fraunhofer-Entwicklung. Im Deutschlandfunk lief dazu gestern ein sehr interessanter Beitrag: Tennis in Wimbledon, die BBC überträgt das Match live über Digtalradio und […]

Der Extremsportler und AIDS-Aktivist Joachim Franz  hat das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland bekommen. Damit wurde sein jahrelanger Einsatz gegen die Immunschwächekrankheit AIDS/HIV geehrt. Joachim Franz steht für ein Denken ohne Vorurteile, für ein globales Verständnis und eine engagierte Auseinandersetzung mit dem Thema. Seine Aktionen verbinden Menschen und schaffen neue Netzwerke. Sein […]

Wächst die Photovoltaik zu schnell ? Zumindest sagt das der Sachverständigenrat für Umweltfragen. Wenn die Entwicklung so weitergehe, drohe „Wildwuchs“ und der Abbau von 130000 Arbeitsplätzen, heisst es. Hintergründe gibt es drüben bei tagesschau.de Quelle: SRU, tagesschau.de. Foto: Solaranlage in Eritrea [via]

Die Wissenschaftler erhoffen sich zu verstehen, was Dunkel Materie ist. In ein paar Jahren soll sie in deren Beschleuniger erzeugt werden: Es wäre ein großer Schritt zum Verständnis des Universums“ Prof. Bernhard Spaan, Physiker der TU Dortmund bei DerWesten.de.  Mehr drüben. Foto: dpa [via]