Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Cäsar Archiv’

028_20140402_1258365263Nicht die Anbetung der Asche war das erklärte Ziel dieses Abends, sondern das Weitertragen des Feuers. Dass es nicht leicht ist, einem solchen Anspruch gerecht zu werden, dürfte klar sein. Es wäre allemal einfacher, sein Idol auf einen Sockel zu stellen, sich mit verklärtem Blick an Konzerte und gemeinsame Erlebnisse zu erinnern und verzückt der musikalischen Hinterlassenschaft zu lauschen – zumal, wenn es sich um einen so charismatischen Menschen und Musiker wie Cäsar handelt. Aber das würde ihm nicht gerecht werden.

Und soviel kann ich vorwegnehmen: Das Konzept ist aufgegangen. Die Reaktionen des Publikums im Saal haben sehr deutlich bewiesen, dass es gelungen ist, das Feuer am Brennen zu halten und weiterzutragen. mehr

Beitrag von Grit Bugasch auf deutsche-mugge.de

Foto: (c) deutsche-mugge.de

Read Full Post »

Plakat&Flyer_SemperFidelis3_final

Read Full Post »

Würde mein Vater eine Annonce in der Zeitung aufgeben müssen, weil ihm sein Vorrat an Plastiktüten zur Neige ginge, stünde darin in etwa Folgendes:
„Suche große, alte, benutzte Tragetaschen sämtlicher bekannter Billigdiscounter, die die Spuren Ihrer Nutzung nicht verstecken. Gerne abgewetzt, gerne verblichen und noch viel lieber ausgebeult. Hauptsache, Euer Charakter ist sichtbar. Das macht Euch liebenswert. Wenn Ihr es mögt, dass Ihr mit nur einem Detail bestückt auf die Reise geht, dann lasst Euch von mir tragen …“

Ja, „Plastebeutel“ sind sein Liebstes. Je oller, desto besser!“

Susanne Gläser (2007)

Den kompletten Text über ihren Vater Cäsar Peter Gläser finden Sie drüben im digitalen Cäsar-Archiv.

Read Full Post »

Der Journalist und Autor Christoph Dieckmann würdigt die Idee unseres digitalen Cäsar-Archivs.

Mehr zum Archiv finden Sie drüben

Read Full Post »

An den DDR-Rockmusiker Peter „Cäsar“ Gläser (1949-2008) soll mit einem digitalen Archiv erinnert werden. Ein Team aus Freunden, Fans und Wegbegleitern arbeitet derzeit an einer entsprechenden Plattform, wie seine Witwe Simone Dake am Montag mitteilte. Sie wollen alle Dokumente und Informationen zu Gläser zusammentragen, bevor sie verloren gehen. Das können unter anderem Liedtexte, Noten, Fotos und TV-Mitschnitte sein.

-peter-caesar-glaeser_php50N8ge20101217083318

Das digitale Archiv verstehe sich als Begegnungsplattform und Informationsquelle für nachfolgende Generationen.

Gläser gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Klaus Renft Combo, die in der DDR große Erfolge feierte. Wegen systemkritischer Texte wurde die Gruppe schließlich mit einem Berufsverbot belegt. Gläser stammte aus Leipzig und wurde nach seinem Tod 2008 auch dort beerdigt.

Seit kurzem ist seine legendäre Gibson-Gitarre in Leipzig zu sehen. Das Instrument ist als Dauerleihgabe Teil der Ständigen Ausstellung „Moderne Zeiten“ im Stadtgeschichtlichen Museum.

Hier können Sie Unterstützer des Cäsar-Archivs werden

Quelle: dpa. Foto: PR Dake

Read Full Post »